Rebsorten auf dem Lindenhof

Weiss

Die Europäersorte Riesling – Sylvaner ersetzten wir 2003 durch die drei Neuzüchtungen des staatlichen Weinbauinstitutes Freiburg im Breisgau Johanniter, Bronner und Helios. Sie gehören in die Kategorie der pilzwiderstandsfähigen Sorten, wobei je nach Pilzdruck einzelne Spritzungen gegen falschen Mehltau mit biologischen Mitteln notwendig sind.

 

Rot

Hauptsorte ist nach wie vor der Blauburgunder (Pinot noir). Mit gezielten biologischen Behandlungen gegen Botrytis und echten und falschen Mehltau ist und bleibt er eine äusserst interessante Sorte mit ungeheurem Potential.

 

Freude im Anbau und als Wein bereitet uns der Maréchal Foch. Seine Pilzresistenz ist hoch (bisher keine Behandlungen) und der daraus gekelterte Wein ist bei unseren Kunden/Kundinnen sehr beliebt und durch Fachgremien ausgezeichnet worden.

 

Zusammen mit Markus Fenner bewirtschaften wir in der Nähe der Trotte Freienstein 700 Stöcke der Sorte Cabernet jura.

 

Neupflanzung im Frühjahr 2010 mit einer Neuzüchtung (rote Sorte: momentan noch mit der Nummer Cal I-28).